SMV

SMV

SMV- Schülermitverantwortung, was ist das eigentlich?

Die SMV setzt sich zusammen aus den gewählten Schülersprechern/innen und Schülerinnen und Schülern ab der 6. Klasse, die sich freiwillig für ein Schuljahr bereit erklären, sich für die Schulgemeinschaft zu engagieren. Die Klassen-sprecher/innen dürfen selbstverständlich Mitglieder der SMS sein, müssen aber nicht.

Die Schülersprecher/innen sind sozusagen das Führungs-gremium der SMV. Sie werden von den Klassensprechern gewählt und sind somit die offizielle Vertretung aller Schülerinnen und Schüler.

Sie vertreten diese im auch Schülerforum und können ihre Anliegen auf Antrag ggf. in Lehrerkonferenzen bzw. bei Elternbeiratsitzungen vertreten. Zudem koordinieren und leiten sie die Zusammenkünfte der SMV in enger Zusammenarbeit mit der SMV-Betreuerin.

Etwa dreimal im Schuljahr treffen sie sich mit der Landkreis-SMV und planen den Mittelschultag, sowie die Landkreisaktion mit den SMV-Koordinatorinnen.

Die SMV der Mittelschule Dorfen plant, organisiert und führt Projekte in Absprache mit der Schulleitung durch.

2020/21


Eure Schülersprecher:


1. Maximilian Feckl, 9cM


2. Angelina Dolch, 10aM


3. Verena Attenberger, 10aM



Eure SMV-Betreuer:


Susanne Hoppe


Florian Emberger


              Nikolausaktion der SMV

                 am 7. Dezember 2020




                      

 

Der heilige Nikolaus - mehr als nur die Werbefigur von Coca-Cola


Die Legende des heiligen Nikolaus

Der Nikolaus - ist das nicht der bärtige Mann vom Weihnachtstrucker? Oder die freundliche rote Figur vom Nordpol, die an Weihnachten durch den Kamin kommt und die Socken mit Geschenken füllt?

Mit Kamin und Socken ist man immerhin schon auf der richtigen Spur:

Der heilige Nikolaus, seines Zeichens Bischof von Myra (heutige Türkei), lebte im dritten und vierten Jahrhundert nach Christus und war schon zu Lebzeiten für seine Fürsorglichkeit und Großzügigkeit bekannt. So füllte er drei Jungfrauen, deren armer Vater sich keine angemessene Mitgift für die Heirat seiner Töchter leisten konnte, eines nachts die Socken mit Gold aus dem Kirchenschatz. Die Socken waren zuvor zum Trocknen am Kamin angebracht worden. So war die Ehre des Vaters gerettet und die Töchter konnten heiraten.

 

Nikolaus, der Schutzpatron der Kinder


Besonders aber die Kinder lagen Bischof Nikolaus am Herzen. Deshalb wird er bis auf den heutigen Tag als ihr Schutzpatron verehrt und gefeiert. Jedes Jahr an seinem Geburtstag zog er mit einem mit Leckereien gefüllten Sack durch die Straßen und beschenkte vor allem Kinder und Jugendliche mit Lebensmitteln, die sie sich sonst nicht leisten konnten: Mandarinen, Äpfel, Nüsse und süßes Gebäck. So hielt er es bis zu seinem Todestag am 6. Dezember 345. 

            

Nikolaustag an der Mittelschule Dorfen


Um diesen Brauch in Ehren zu halten und um die Geschichte des ,,einzig wahren“ Nikolaus weiterzugeben, führte die SMV auch dieses Jahr eine Nikolausaktion durch.

Die Schülersprecher haben für jede Klasse eine Kiste, gefüllt mit Leckereien und Infos rund um den Nikolaustag, gepackt und schön geschmückt.

Die jeweiligen Klassensprecher durften sich die Kisten am Montag, 7. Dezember, in der Aula abholen.

Die SMV hofft, dass es den „großen“ Kindern geschmeckt hat und wünscht noch eine besinnliche Adventszeit.

                 

Impressionen von der Plätzchenbackaktion 2019